Der Archipel Von Turku PDF Drucken E-Mail

Der Archipel von Turku besteht aus über 20 000 Inseln und Schären. Praktische Brücken, geräumige Fähren und Serviceschiffe verbinden die Schärengemeinden Pargas, Nagu, Korpo, Hotskär und Iniö in der westlichen Provinz Turku miteinander sowie mit den Gemeinden des inneren Schärengürtels Kustavi, Taivassalo, Velkua, Askainen, Merimasku und Rymättylä. Die Gemeinden Kimito, Dragsfjärd, Västanfjärd und Särkisalo bilden den östlichen Teil des Archipels. Weitere Informationen unter www.finnlandscharen.org.

Eine Reihe von Städten liegt an der Küste. Turku, die älteste Stadt Finnlands, ist an der Mündung des Flusses Aurajoki erbaut worden. In Turku finden Sie viele historische Sehenswürdigkeiten, ein reges Wirtschaftsleben und ein vielseitiges Kulturangebot. All dies macht die Stadt einen Besuch wert (www.turkutouring.fi). In Turkus Nachbarschaft liegt die Kleinstadt Naantali, die im Mittelalter um ein Brigittenkloster emporgewachsen ist. Heutzutage ist Naantali für seinen Gasthafen und das idyllische Ambiente am Meer bekannt. Der Freizeitpark „Muminwelt“ und die Sommerresidenz der finnischen Staatspräsidentin sind attraktive Sehenswürdigkeiten in der Stadt. (www.naantali.fi)

Rund 60 km nördlich von Turku liegt die Kleinstadt Uusikaupunki, die sich vor allem durch den viel gepriesenen Gasthafen in der Stadtmitte einen Namen als Urlaubsziel gemacht hat. Im Sommer ist das Gebiet rund um den Gasthafen bei Touristen und Einheimischen ein beliebter Ort zum Verweilen. (www.uusikaupunki.fi)

Letzte Aktualisierung ( Monday, 13. February 2012 )